Feugiat nulla facilisis at vero eros et curt accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril.
+ (123) 1800-453-1546
info@example.com

Related Posts

+43 (1) 982 41 21 office@allergiezentrum.at
Hütteldorferstraße 46, A-1150 Wien barrierefrei: Hütteldorferstraße 44
Mo + Do: 8-12 und 13-18 / Di + Mi: 8-12 und 14-19 / Fr: 8-12 Sa&So: geschlossen

Custom icon Krankenkassa Leistung

Pflastertest -
Epikutantest

Ein Epikutantest stellt derzeit die Standardmethode dar, um eine Kontaktallergie der Haut oder hautnahen Schleimhäute zu diagnostizieren. Ergibt sich durch das Aussehen der Hauterscheinungen (z.B. Ekzem) oder die Anamnese (berufliche Exposition) der Verdacht, dass diese Beschwerden durch einen Hautkontakt mit Substanzen ausgelöst werden, die Überempfindlichkeiten (Allergien) hervorrufen können, kommt dieser Test zum Einsatz. Er zeigt also an, ob eine Sensibilisierung auf eine oder mehrere Substanzen vorliegt. Dabei spielt es keine Rolle, ob die verdächtigen Substanzen aus dem täglichen Leben stammen (z.B. Kosmetika) oder am Arbeitsplatz (Berufsallergene) vorkommen.

Informationsblatt zum Pflastertest (Epicutantest):

DE EN    PL    TR    SR

+43 (1) 982 41 21

Details zur Untersuchung

Der Epikutantest (weitere Bezeichnungen: Pflastertest, Patchtest) wird meist bei der Frage eines Kontaktekzemes (z.B. auf unechten Schmuck, Farben etc.) durchgeführt. Dabei werden die zu untersuchenden Substanzen auf dem Rücken aufgetragen und mit einer Folie abgeklebt. Nach 48 Stunden wird die Folie entfernt und der Test abgelesen. Nach 72 Stunden erfolgt eine Endablesung. Falls positive Testreaktionen zu sehen sind, erhalten Sie einen Allergiepass.

Wichtig

Bitte beachten Sie die Information zum Test.

Frühzeitige Behandlung

Lassen Sie sich sich von Ihrem/Ihrer Ärzt*in zu einem Allergietest bei uns im Allergiezentrum überweisen. Wird eine Allergie oder Intoleranz nicht frühzeitig behandelt, ist oft mit einer Zunahme der Beschwerden und Empfindlichkeiten zu rechnen. Bitte setzen Sie Allergiepräparate (Allergietabletten, -tropfen, - säfte) nach Möglichkeit 3 Tage vor dem Untersuchungstermin ab, wenn es Ihr Gesundheitszustand erlaubt.