Feugiat nulla facilisis at vero eros et curt accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril.
+ (123) 1800-453-1546
info@example.com

Related Posts

+43 (1) 982 41 21 office@allergiezentrum.at
Hütteldorferstraße 46, A-1150 Wien barrierefrei: Hütteldorferstraße 44
Mo - Do: 8-12 und 14-19/ Fr: 8-12 Sa&So: geschlossen

Custom icon Private Leistung

H2-Atemtest

Dieser Test dient der Diagnostik von Unverträglichkeiten gegen Milchzucker, Fruchtzucker oder Sorbit, sowie zur Diagnostik einer bakteriellen Fehlbesiedelung des Dünndarms. Der Patient bekommt eine wässrige Lösung von Milch-, Trauben- oder Fruchtzucker bzw. Sorbit zu trinken, anschließend wird der Wasserstoffwert in der Atemluft ermittelt. Zusätzlich werden die Beschwerden der Patienten notiert. Hier können Sie einen Termin für eine Testung reservieren.

Pro Untersuchungstag kann nur 1 Test durchgeführt werden!

Die folgenden Punkte ersuchen wir Sie strikt einzuhalten. Bei einer nicht korrekten Vorbereitung und Umsetzung der genannten Punkte besteht sonst die Möglichkeit, dass der Test am Untersuchungstag nicht durchgeführt werden kann.

1.

4 Wochen vor der Untersuchung

Bis 4 Wochen vor der Untersuchung soll keine Antibiotikaeinnahme, keine Darmreinigung (z.B. für Darmspiegelung) und keine Darmspiegelung (Koloskopie) erfolgt sein.

2.

Am Tag vor der Untersuchung

Am Tag vor dem Test sind nur folgende Nahrungsmittel erlaubt:

  • Frühstück: Semmel/Mischbrot (kein Vollkornbrot), Butter, Schinken, Ei, Tee/Kaffee, ohne Milch
  • Mittag: Reis, Fleisch, Fisch, Eier, kleine Mengen Zucchini/Tomaten gedünstet; Gewürze: nur Salz, Pfeffer; Getränke: nur Leitungswasser;
  • Abend: Reis, Fleisch, Fisch, Eier, Gewürze: nur Salz, Pfeffer; Getränke: nur Leitungswasser;
  • 12 Stunden vor Testbeginn: Nicht rauchen und keinen Kaugummi kauen
  • Ab 18:30 Uhr: nichts mehr essen und trinken (außer Leitungswasser)
3.

Am Untersuchungstag

  • Kein Frühstück, keine Getränke – außer ein Glas Leitungswasser.
  • Kein Sport oder körperliche Betätigung
  • Medikamente dürfen mit reinem Wasser am Untersuchungstag eingenommen werden. Nicht eingenommen werden dürfen Vitaminpräparate, Antibiotika oder Abführmittel.
  • In der Früh bitte mit Zahnpasta Zähneputzen.
Informationsblatt zum H2-Atemtest:

DE    EN    PL    TR    SR

Informationsblatt Fruktosemalabsorption:
Informationsblatt zur Histaminintoleranz:
Informationsblatt Laktoseintoleranz:

Details zur Untersuchung

Der H2-Atemtest wird zur Diagnose einer Laktoseintoleranz, Fruktosemalabsorption oder Sorbitunverträglichkeit sowie zum Nachweis einer bakteriellen Fehlbesiedelung des Dünndarmes (Glukose-Test) durchgeführt. Dabei wird je nach Fragestellung eine definierte Menge von Laktose, Fruktose, Sorbit, oder Glucose in Wasser aufgelöst und vom Patienten getrunken. Bei einer Intoleranz wird der Stoff nicht oder nur zum Teil im Körper aufgenommen. Der Rest wird von Darmbakterien abgebaut. Dabei wird Wasserstoff (H2) freigesetzt. Dies kann in der Ausatemluft gemessen werden. Es werden 4 Messungen im Abstand von 30 Minuten durchgeführt.

Wichtig

Bitte beachten Sie, dass diese Untersuchung nicht von der Krankenkassa bezahlt wird und daher privat verrechnet werden muss. Die Kosten für den Laktose-Test, Fruktose-Test, Sorbit-Test und für den Glucose-Test betragen pro Test €71 inkl. 10% MwSt (Preise gültig bis 31.12.2021).

Bei Kindern unter 6 Jahren ist dieser Test oft nicht möglich (da die Kinder oft die Flüssigkeit nicht vollständig trinken oder noch nicht ausreichend Luft anhalten können).

Info für Diabetiker:
Der H2-Atemtest ist auch für Diabetiker geeignet.

Folgendes ist zu beachten:

  • nehmen Sie am Testtag Ihre Antidiabetika erst nach dem Test ein
  • Beachten Sie den Kohlenhydrat-Gehalt der Testlösungen (Fructose ca. 2 BE, Lactose ca. 4 BE) und adjustieren Sie
    Ihre Ernährung/Therapie wenn nötig entsprechend.